BFDK011 Laberfolge mit doch mehr Inhalt als vorher geplant

Wir haben diese Woche einfach mal gemütlich ein Bier aufgemacht und ein bisschen über uns und was wir so in der letzten Zeit so erlebt haben gequatscht. Also wer hier heute wieder zwei Stunden geballtes Wissen und eine hochintensive Auseinandersetzung mit einem von uns hervorragend vorbereiteten Thema erwartet, könnte eventuell enttäuscht werden. Jan wollte aber gerne auch noch ein gastronomisches Thema besprechen, über das er sich einfach mal richtig aufregen kann. Dass er dann vom sehr diplomatischen und selten strikt schwarz-weiß-trennenden Marc etwas den Wind aus den Segeln genommen bekommt, hatte er so nicht geplant. Aber es ist eine sehr interessante Diskussion darüber entstanden, ob man es zur Grundvoraussetzung der Betriebsgründung machen sollte, dass man selber oder zumindest eine seiner leitenden Mitarbeiterinnen eine Küchenmeisterprüfung absolviert haben.
Euch jedenfalls wie immer viel Spaß beim Hören und meldet euch bitte bei uns, wenn ihr Ideen habt, wie wir unser kleines Projekt hier etwas bekannter machen können und wie wir unsere Reichweite erhöhen könnten. Liebe Grüße von euren Küchen-Dudes, ihr seid zwar noch nicht so viele, aber zumindest die besten Hörerinnen der Welt.

Wir freuen uns auch weiterhin über Ideen, Themen und natürlich auch über Kritik und Feedback:

auf Instagram: @einbierfuerdiekueche_podcast
per e-Mail: nocheinbierfuerdiekueche@googlemail.com
als Kommentar unter der Episode: https://einbierfuerdiekueche.com/bfdk011-laberfolge-mit-doch-mehr-inhalt-als-vorher-geplant/

Kommentar verfassen